Plattform-Compliance Regulatory Update 12/2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

zunächst einmal wünsche ich Ihnen ein frohes neues Jahr! Möge es für Sie bereithalten, was immer Sie sich wünschen.

Zum Jahresende wurde uns – mit knapp 50 Veröffentlichungen – mal wieder das erwartete regulatorische Feuerwerk beschert. Lassen Sie sich davon nicht aus der Ruhe bringen.

Herzliche Grüße, Ihre

Andrea Fechner

Die News im Einzelnen:

UNTERNEHMENSBEZOGENE REGULIERUNG

Übergeordnete Themen

  • Anzeige von Auslagerungen
    Die BaFin hat Entwürfe mehrerer Verordnungen zur Anzeige von Auslagerungen zur Konsultation gestellt. Sie betreffen die Anzeigepflicht nach dem KAGB, dem KWG, dem VAG, dem WpIG und dem ZAG.
  • Supervisory Reporting
    The European Commission presented a new strategy to improve and modernise financial supervisory reporting in the EU. The strategy’s main objective is to put in place a system that delivers accurate, consistent, and timely data to supervisory authorities, while minimising the overall reporting burden on financial institutions.

Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute

  • Großkreditobergrenzen
    Die BaFin hat den Entwurf eines Rundschreibens zur Konsultation gestellt, in dem es um die Festlegung der Beurteilungskriterien für Ausnahmefälle geht, in denen Institute die Großkreditobergrenzen gemäß Art. 395 Abs. 1 der CRR überschreiten. Das Rundschreiben enthält auch die Kriterien für den Zeitraum und die Maßnahmen, die zur Wiederherstellung der Einhaltung der Großkreditobergrenzen befolgt werden müssen.
  • Strukturelle Liquiditätsquote
    Die BaFin hat ein Rundschreiben zur Konsultation gestellt, mit dem sie ihr Vorgehen bei der Anwendung von Artikel 428p (10) bzw. 428aq (10) der CRR spezifizieren will. Es geht um die außerbilanziellen Posten in der strukturellen Liquiditätsquote (NSFR) bzw. in der vereinfachten strukturellen Liquiditätsquote (sNSFR).
  • Sanierung und Abwicklung / Resolution Framework
    EU ambassadors endorsed a Council negotiating mandate on amending the bank resolution framework. The so-called ‘Daisy Chain’ proposal introduces targeted adjustments that shall play an essential role in improving an institution’s resolvability.
  • Supervisory Reporting
    The EBA published final draft ITS on supervisory reporting with respect to common reporting (COREP), asset encumbrance, global systemically important institutions (G-SIIs) and additional liquidity monitoring metrics (ALMM). Proportionality was a key consideration in the proposed changes, making reporting requirements better suited to the size and risk of the institutions.
  • Internal Models for Credit Risk and Market Risk
    The EBA launched a consultation on the amendment of the Implementing Regulation for the 2023 benchmarking of internal approaches used in credit risk and market risk.
  • Risk Weight of Defaulted Exposures
    The EBA published a final report on draft RTS amending the RTS on credit risk adjustments in the context of the calculation of the Risk Weight of defaulted exposures under the Standardised Approach for credit risk.
  • Interest Rate Risks
    The EBA launched three consultations specifying technical aspects of the revised framework capturing interest rate risks for banking book (IRRBB) positions. The first on draft Guidelines on IRRBB and credit spread risk arising from non-trading book activities (CSRBB); the second on draft RTS on the IRRBB standardised approach; and the third on draft RTS on the IRRBB supervisory outlier test.
  • Zentralverwahrer / Central Securities Depository
  • Kreditdienstleister und Kreditkäufer
    Im Amtsblatt der EU ist erschienen: Richtlinie (EU) 2021/2167 über Kreditdienstleister und Kreditkäufer sowie zur Änderung der Richtlinien 2008/48/EG und 2014/17/EU.
  • Verlustquote bei Ausfall
    Die BaFin hat das Rundschreiben 16/2021 veröffentlicht, das weitere Anforderungen an eigene Schätzungen zur Verlustquote bei Ausfall (LGD) im Rahmen des IRB-Ansatzes enthält.
  • Geschäftsleitereignung / Fit and Proper
    Die EZB hat den Leitfaden „Guide to fit and proper assessments“ sowie den zugehörigen Musterfragebogen veröffentlicht.

Wertpapierinstitute

  • Anwendung der CRR
    Im Amtsblatt der EU ist erschienen: Delegierte Verordnung (EU) 2021/2153 zur Ergänzung der Richtlinie (EU) 2019/2034 durch technische Regulierungsstandards zur Präzisierung der Kriterien für die Anwendung der CRR auf bestimmte Wertpapierfirmen
  • Vergütung
    Im Amtsblatt der EU sind erschienen:

    • Delegierte Verordnung (EU) 2021/2154 zur Ergänzung der Richtlinie (EU) 2019/2034 durch technische Regulierungsstandards, die geeignete Kriterien zur Ermittlung von Kategorien von Mitarbeitern ergänzen, deren berufliche Tätigkeit sich wesentlich auf das Risikoprofil einer Wertpapierfirma oder der von ihr verwalteten Vermögenswerte auswirkt
    • Delegierte Verordnung (EU) 2021/2155 zur Ergänzung der Richtlinie (EU) 2019/2034 durch technische Regulierungsstandards zur Bestimmung der Klassen von Instrumenten, die die Bonität einer Wertpapierfirma unter der Annahme der Unternehmensfortführung angemessen widerspiegeln, sowie zur Bestimmung möglicher alternativer Regelungen, die für eine Verwendung zu Zwecken der variablen Vergütung geeignet sind
  • Meldungen und Offenlegungen
    Im Amtsblatt der EU ist erschienen: Durchführungsverordnung 2021/2284 zur Festlegung technischer Durchführungsstandards für die Anwendung der Verordnung (EU) 2019/2033 im Hinblick auf die aufsichtlichen Meldungen und Offenlegungen von Wertpapierfirmen
  • Classification of Investment firms as credit institutions
    The EBA published a package of two final draft RTS regarding the reclassification of investment firms as credit institutions.
  • Liquidity Requirements
    The EBA launched a consultation on draft RTS on specific liquidity measurement requirements for investment firms and draft Guidelines on liquidity requirements exemptions for small and non-interconnected investment firms. The draft RTS and draft Guidelines aim to ensure consistent supervisory practices with regards to the application of liquidity requirements for investment firms across all EU Member States.

Kapitalverwaltungsgesellschaften

  • Q&A UCITS
    The ESMA updated the Q&A on the application of the UCITS Directive.
  • Q&A AIFMD
    The ESMA updated the Q&A on the application of the AIFMD.

Zahlungsinstitute

Schwarmfinanzierungsdienstleister / Crowdfunding

  • Information that shall be provided to investors
    The EBA launched a consultation on draft RTS specifying the information that crowdfunding service providers shall provide to investors. The proposed requirements cover the method used for the calculation of credit scores and loan prices, the factors that the providers need to consider when carrying out a credit risk assessment and conducting a valuation of a loan, and the underlying policies and governance arrangements.

MARKTBEZOGENE REGULIERUNG

Märkte für Finanzinstrumente / Wertpapiere

  • PRIIPs / Basisinformationsblätter
    Im Amtsblatt der EU sind erschienen:

    • Verordnung (EU) 2021/2259 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1286/2014 durch Verlängerung der Übergangsregelung für Verwaltungsgesellschaften, Investmentgesellschaften und Personen, die über Anteile von Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) und Nicht-OGAW beraten oder diese verkaufen
    • Richtlinie (EU) 2021/2261 zur Änderung der Richtlinie 2009/65/EG im Hinblick auf die Verwendung von Basisinformationsblättern durch Verwaltungsgesellschaften von Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW)
    • Delegierte Verordnung (EU) 2021/2268 zur Änderung der in der Delegierten Verordnung (EU) 2017/653 festgelegten technischen Regulierungsstandards in Bezug auf die zugrunde liegende Methodik und Darstellung von Performance-Szenarien, die Darstellung von Kosten und die Methodik für die Berechnung von Gesamtkostenindikatoren, die Darstellung und den Inhalt von Informationen über die frühere Wertentwicklung und die Darstellung von Kosten von verpackten Anlageprodukten für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukten (PRIIP) mit verschiedenen Anlageoptionen und die Anpassung der Übergangsregelung nach Artikel 32 der Verordnung (EU) Nr. 1286/2014 für PRIIP-Hersteller, die Fondsanteile als zugrunde liegende Anlageoptionen anbieten, an die in diesem Artikel festgelegte verlängerte Übergangsregelung
    • The ESMA updated Q&A on PRIIPs Key Information Document (KID).
  • Verbriefungen / Securitisation
    • The EBA launched a consultation on draft RTS specifying and, where relevant, calibrating the minimum performance-related triggers for simple, transparent and standardised (STS) on-balance-sheet securitisations that feature non-sequential amortisation.
    • The EBA launched a consultation to amend the Implementing Regulation on the mapping of credit assessments of External Credit Assessment Institutions (ECAIs) for securitisation.
    • The ESMA updated Joint Committee Q&A relating to the Securitisation Regulation (EU) 2017/2402.
  • EMIR
    The ESMA updated the Q&A on implementation of the Regulation (EU) No 648/2012 on OTC derivatives, central counterparties and trade repositories (EMIR).
  • Securities Financing Transactions
    • The ESMA updated the Q&A on SFTR data reporting.
    • The ESMA published Guidelines on calculation of positions in SFTs by Trade Repositories.
  • Wertpapierabwicklung / Securities Settlement
    The ESMA updated the Q&A on Implementation of the Regulation (EU) No 909/2014 on improving securities settlement in the EU and on central securities depositories.
  • MiFIR und Nachhandelstransparenz
    Geschäfte mit Finanzinstrumenten können weiterhin später veröffentlicht werden, als es die europäische Finanzmarktverordnung (MiFIR) grundsätzlich vorschreibt. Die BaFin verlängert ihre entsprechenden Regelungen um weitere sechs Monate bis zum 3. Juli 2022.

Geldwäscheprävention

  • Transparency of Crypto-Asset Transfers
    EU ambassadors agreed on a mandate to negotiate with the European Parliament on a proposal to update existing rules on information accompanying transfers of funds. The update aims to extend the scope of the rules to certain crypto-assets.
  • Central Database on Anti-Money Laundering
    The EBA published draft RTS on a central database on anti-money laundering and countering the financing of terrorism (AML/CFT) in the EU. The European Reporting system for material CFT/AML weaknesses (EuReCA) shall be a key tool for coordinating efforts to prevent and counter money laundering and terrorism financing (ML/TF) in the Union.
  • Remote Customer Onboarding Guidelines
    The EBA launched a consultation on draft Guidelines on the use of remote customer onboarding solutions. These Guidelines set out a common understanding by competent authorities of the steps financial sector operators should take to ensure safe and effective remote customer onboarding practices in line with applicable anti-money laundering and countering the financing of terrorism (AML/CFT) legislation and the EU’s data protection framework.
  • AML/CFT supervision in the EU
    The EBA published revised Guidelines on risk-based supervision of credit and financial institutions’ compliance with anti-money laundering and countering the financing of terrorism (AML/CFT) obligations. The Guidelines set out the steps supervisors should take to ensure adequate AML/CFT oversight of their sector and support the adoption, by credit and financial institutions, of effective ML/TF risk management policies and procedures.
  • Cooperation and Information Exchange
    The EBA published final Guidelines setting out how prudential supervisors, anti-money laundering and countering the financing of terrorism (AML/CFT) supervisors and financial intelligence units (FIUs) should cooperate and exchange information in relation to AML/CFT, in line with provisions laid down in the Capital Requirements Directive (CRD).

Sustainable Finance

  • Technische Bewertungskriterien für die Taxonomie-Verordnung
    Im Amtsblatt der EU ist erschienen: Delegierte Verordnung (EU) 2021/2139 zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2020/852 durch Festlegung der technischen Bewertungskriterien, anhand deren bestimmt wird, unter welchen Bedingungen davon auszugehen ist, dass eine Wirtschaftstätigkeit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz oder zur Anpassung an den Klimawandel leistet, und anhand deren bestimmt wird, ob diese Wirtschaftstätigkeit erhebliche Beeinträchtigungen eines der übrigen Umweltziele vermeidet
  • Offenlegung nach Artikel 8 der Taxonomie-Verordnung
    Im Amtsblatt der EU ist erschienen: Delegierte Verordnung (EU) 2021/2178 zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2020/852 durch Festlegung des Inhalts und der Darstellung der Informationen, die von Unternehmen, die unter Artikel 19a oder Artikel 29a der Richtlinie 2013/34/EU fallen, in Bezug auf ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten offenzulegen sind, und durch Festlegung der Methode, anhand deren die Einhaltung dieser Offenlegungspflicht zu gewährleisten ist
  • Consultation Basel Committee on Banking Supervision
    The Basel Committee on Banking Supervision launched a consultation on “Principles for the effective management and supervision of climate related financial risks”
  • Voluntary Information as Part of Taxonomy-Eligibility Reporting
    The Platform on Sustainable Finance published considerations on voluntary information as part of Taxonomy-eligibility reporting. This document is provided to provide supplementary information in order to help users of the EU taxonomy with the disclosures required under Article 8 of the Taxonomy Regulation.
  • EU Taxonomy NACE Alternate Classification Mapping
    The Platform on Sustainable Finance published EU taxonomy NACE alternate classification mapping. This table represents an indicative mapping of selected industry classification systems, and how they relate to the description of economic activities in the EU Taxonomy Delegated Act.
  • FAQ on Art. 8 Taxonomy Regulation
    The European Commission published frequently asked questions: How should financial and non-financial undertakings report taxonomy-eligible economic activities and assets in accordance with the Taxonomy Regulation Article 8 Disclosures Delegated Act?

DIVERSES

Menü