Recht und Compliance bei Auslandsbanken – Teil 2

Abendveranstaltung für die externe und interne Beraterschaft

Teil 2: Auslandsbanken – die rechtlichen Grundlagen und Besonderheiten
(Frankfurt, Termin wird noch angekündigt)

1. Wie Auslandsbanken in den deutschen Markt eintreten – anwendbare Regeln und Verwaltungspraxis

  • Tochterinstitute, Zweigstellen, Zweigniederlassungen und Repräsentanzen
  • grenzüberschreitende Dienstleistungen
  • Erlaubnis-, Freistellungs- und Notifizierungsverfahren

2. Recht und Compliance im laufenden Betrieb

  • KWG, CRR, SSM, MaRisk, SAG, SRM, Bankenabgabe, WpHG, GwG, Einlagensicherung, BDSG, BGB/Verbraucherschutz, Handels- und Gesellschaftsrecht, KAGB, WpPG, PrüfbV etc. pp.
  • 40 wichtige rechtliche Besonderheiten anschaulich herausgearbeitet und erklärt
  • Inklusive nicht veröffentlichter Verwaltungspraxis und Fragen, zu denen es keine Literatur gibt
  • Soft Skills: Methoden der Kommunikation und der Fall-Lösung, die für Auslandsbanken passen

Referent:

Wolfgang Vahldiek,
Direktor Recht, Verband der Auslandsbanken e.V.
Geschäftsführer plattform-compliance oHG