Kategorie-Archiv: German Banking Law

Englische Übersetzungen von Kapitalanlagegesetz (KAGB), Depotgesetz (DepotG), Inhaberkontrollverordnung (InhKontrV) und WpDVerOV auf dem neuesten Stand

Liebe Leserinnen und Leser,

kürzlich ist die 11. Ergänzungslieferung des Sammelwerks German Banking Law erschienen. Damit werden weitere Aktualisierungen aufgrund der Regulierung der vergangenen Monate in das Werk eingearbeitet.

Die Ergänzungslieferung enthält aktualisierte und überarbeitete englische Übersetzungen der folgenden Gesetze:

  • Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) – Kapitel 2 bis 8
  • Depotgesetz (DepotG)
  • Inhaberkontrollverordnung (InhKontrV)
  • Wertpapierdienstleistungs-Verhaltens- und Organisationsverordnung (WpDVerOV)

Hier noch einmal der Link: German Banking Law

Wertpapierprospektgesetz (WpPG) englisch: Übersetzung im German Banking Law aktualisiert

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der 10. Ergänzungslieferung zum Sammelband German Banking Law wurde die englische Übersetzung der Wertpapierprospektgesetz (WpPG) auf den aktuellen Stand (Januar 2016) gebracht. Das Gesetz war in den letzten Monaten Gegenstand einer ganzen Reihe von Änderungen, die eine Überarbeitung erforderlich gemacht haben.

Das Wertpapierprospektgesetz setzt in weiten Teilen die europäische Prospektrichtlinie um. Es enthält unter anderem Vorschriften zu folgenden Themen:

  • Erstellung und Bestandteile des Prospekts
  • Billigung des Prospekts durch die BaFin und Veröffentlichung
  • Grenzüberschreitende Angebote und Zulassung zum Handel (Europäischer Pass)
  • Prospekthaftung

Hier noch einmal der Link: Wertpapierprospektgesetz (WpPG) englisch

Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) englisch: Übersetzung im German Banking Law

Liebe Leserinnen und Leser,

nun konnte ich auch das Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) ins Sammelwerk German Banking Law aufnehmen. Auch wenn die Übersetzungsarbeit einige Wochen in Anspruch genommen hat, ist es doch gelungen, sie recht zeitnah zur Veröffentlichung des Gesetzes im Bundesgesetzblatt nachzuliefern.

Das Einlagensicherungsgesetz setzt im Wesentlichen die Vorgaben der europäischen Einlagensicherungsrichtlinie („Deposit Guarantee Scheme Directive“ – DGSD) in deutsches Recht um. Es enthält Vorschriften zu folgenden Themen:

  • Geschützte Einleger, Entschädigungsanspruch und Entschädigungsverfahren
  • Gesetzliche Einlagensicherung und Entschädigungseinrichtungen
  • Beitragspflicht der Kreditinstitute
  • Institutsbezogene Sicherungssysteme
  • Beaufsichtigung durch die BaFin und Prüfungsrechte

Hier noch einmal der Link: Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) englisch

Englische Übersetzungen von Einlagensicherungsgesetz (EinSiG), Wertpapierprospektgesetz (WpPG) und Anlegerentschädigungsgesetz auf dem neuesten Stand

Liebe Leserinnen und Leser,

vor kurzem ist die 10. Ergänzungslieferung des Sammelwerks German Banking Law erschienen. Damit werden weitere Aktualisierungen aufgrund der Regulierung der vergangenen Monate in das Werk eingearbeitet.

Die Ergänzungslieferung enthält aktualisierte und überarbeitete englische Übersetzungen der folgenden Gesetze:

  • Einlagensicherungsgesetz (EinSiG)
  • Wertpapierprospektgesetz (WpPG)
  • Anlegerentschädigungsgesetz (AnlEntG)

Außerdem wurde das Glossar auf den neuesten Stand gebracht.

Hier noch einmal der Link: German Banking Law

Englische Übersetzungen von Wertpapierhandelsgesetz (WpHG), MaComp, Geldwäschegesetz (GwG), Derivateverordnung und Anlageverordnung (AnlV) auf dem neusten Stand

Liebe Leser,

vor kurzem ist die 9. Ergänzungslieferung des Sammelwerks German Banking Law erschienen. Diese EL ist eine der umfangreicheren gewesen, da viele Inhalte im Zuge der Regulierungsflut der letzten Monate Gegenstand umfangreicher Änderungen waren.

Die Ergänzungslieferung enthält aktualisierte und überarbeitete englische Übersetzungen der folgenden Gesetze, Verordnungen und Rundschreiben:

  • Wertpapierhandelsgesetz (WpHG)
  • Mindestanforderungen an Compliance (MaComp)
  • Geldwäschegesetz (GwG)
  • Derivateverordnung (DerivateV)
  • Anlageverordnung (AnlV)

Hier noch einmal der Link: German Banking Law

Depotgesetz (DepotG) englisch: Übersetzung und zweisprachige Einführung

Liebe Leser,

auch für das Depotgesetz (DepotG) existiert eine englische Übersetzung. Sie ist im Sammelwerk German Banking Law enthalten.

Englische Übersetzung des Depotgesetzes (DepotG)

Für diejenigen, die sich in das Thema schnell einlesen wollen, halten wir nachfolgend eine deutsch/englische Einführung in die Regelungsmaterie des Depotgesetzes bereit.

Einführung in das Depotgesetz (DepotG)
Introduction to the German Safe Custody Act („DepotG“)

Regelungsgegenstand des Depotgesetzes sind die Wertpapierverwahrungs- und Anschaffungsgeschäfte (Depotgeschäfte) der Banken. Zweck des Depotgesetzes ist der Schutz der Kunden durch Erhaltung des Wertpapiereigentums bei der Verwahrung und die schnelle Eigentumsverschaffung im Rahmen der dinglichen Abwicklung des schuldrechtlichen Anschaffungsgeschäfts.

The subject matter of the Safe Custody Act are transactions related to the safe custody and acquisition of securities (safe custody business) of banks. The Safe Custody Act’s objective is the protection of clients by maintenance of their proprietary position during the safe custody period and the speedy acquisition of legal title in the frame of the subsequent settlement of the obligatory acquisition Transaction. Weiterlesen

Börsengesetz (BörsG) englisch: Übersetzung im German Banking Law

Liebe Leser,

das Börsengesetz (BörsG) regelt die Börsen und ihre Organe, den Börsenhandel und die Preisfeststellung, Skontroführung und Transparenzvorschriften sowie die Zulassung der Wertpapiere zum Börsenhandel und den Freiverkehr.

Der Sammelband „German Banking Law“ enthält eine englische Übersetzung dieses Gesetzes, die momentan noch auf dem Stand vom Februar 2013 ist.

Eine Überarbeitung anhand der neueren Gesetzgebung ist jedoch schon eingeplant und wird die englische Fassung auf den Stand April 2015 bringen. Sie wird aller Voraussicht nach mit der nächsten Ergänzungslieferung erfolgen, die Ende Juni bzw. Anfang Juli ausgeliefert werden soll.

Hier der Link: Englische Übersetzung des Börsengesetzes /BörsG

Anzeigenverordnung (AnzV): englische Übersetzung

Liebe Leser,

von der Verordnung über die Anzeigen und die Vorlage von Unterlagen nach dem Kreditwesengesetz (Anzeigenverordnung – AnzV) existieren zwei englische Übersetzungen.

Zum einen hat die BaFin eine englische Fassung veröffentlicht, die auf dem Stand vom November 2010 ist.

Außerdem ist eine deutsch-englische Fassung Teil des Sammelbandes German Banking Law. Diese Fassung hat den Stand vom Mai 2012.

Anlageverordnung (AnlV): englische Übersetzung und deutsch-englische Einführung

Liebe Leser,

die Anlageverordnung, oder genauer: Die Verordnung über die Anlage des gebundenen Vermögens von Versicherungsunternehmen (Anlageverordnung – „AnlV“), regelt die Zusammensetzung und das Management eines Teils des Sicherungsvermögens von Versicherungen. Sie ist deshalb für Fachleute im Bereich Versicherungsaufsicht, aber auch für Anbieter von Anlageprodukten wichtig, die ihre Produkte in einer Weise strukturieren müssen, dass Versicherungen in diese Produkte investieren dürfen.

Eine englische Übersetzung der Anlageverordnung stellt zu einen die BaFin bereit (Stand April 2011). Die Anlageverordnung hat jedoch kürzlich umfangreiche Änderungen erfahren. Diese sind bereits im Sammelband German Banking Law enthalten; die dortige Übersetzung hat den Stand März 2015.

Eine deutsch-englische Einführung in die Anlageverordnung ist ebenfalls im Internet verfügbar. Sie ist Teil des Übersetzungs-Tools von plattform-compliance.

Alle genannten Materialien finden Sie unter diesem Link: englische Übersetzung der Anlageverordnung (AnlV)

KWG: englische Übersetzung des Kreditwesengesetzes aktualisiert

Liebe Leser,

einer der umfangreichsten und gleichzeitig praxisrelevantesten Texte in deutschen Bankaufsichtsrecht ist der des Kreditwesengesetzes (KWG). Die englische Übersetzung des KWG ist im von mir herausgegebenen Sammelwerk „German Banking Law“, erschienen im Verlag C. H. Beck, mit enthalten.

Das KWG war in den letzten Jahren Gegenstand ständiger Anpassungen und Änderungen. Eine Überarbeitung der Übersetzung war deshalb wieder einmal notwendig geworden. Die neue englische Fassung ist nun Inhalt der 8. Ergänzungslieferung zu diesem Werk und wird in diesen Tagen ausgeliefert.

Details hierzu finden Sie unter folgendem Link: Kreditwesengesetz (KWG) englisch Weiterlesen