Archiv für den Monat: Mai 2015

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB): englische Übersetzung

Liebe Leser,

das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ist sicherlich eines der zentralsten, auf jeden Fall aber meistbenutzten deutschen Gesetze überhaupt.

Eine Übersetzung durch ein Übersetzer-Team des Langenscheidt Übersetzungsservice, laufend aktualisiert durch Neil Mussett und in seiner Nachfolge durch Samson Übersetzungen GmbH, Dr. Carmen v. Schöning, wird über Gesetze-im-Internet.de bereit gestellt.

Aktuell spiegelt die Übersetzung den Stand Oktober 2013 wider.

Hier ist der Link: Englische Übersetzung des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB)

Anmerkung: Eine englische Übersetzung der gesellschaftsrechtlichen Teile des BGB (Vereinsrecht, Stiftungsrecht und Recht der BGB-Gesellschaft) mit Stand April 2016 ist auch als Teil des Sammelbandes German Corporate Law (Blogbeiträge hierzu: deutsch / englisch) erhältlich.

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG): englische Übersetzung durch den Sprachendienst des BMI

Liebe Leser,

das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) liegt in einer englischen Übersetzung durch den Sprachendienst des Bundesministeriums des Innern vor. Es kann über die Seite Gesetze-im-Internet.de abgerufen werden.

Die Übersetzung hat den Stand vom August 2009 und ist infolgedessen nicht mehr ganz aktuell. Viele Teile der Übersetzung sind jedoch noch verwendbar, wenn man sich jeweils den aktuellen Gesetzestext zum Vergleich vor Augen hält und auf diese Weise die geänderten Teile nicht unreflektiert übernimmt.

Hier ist der Link: englische Übersetzung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)

Anzeigenverordnung (AnzV): englische Übersetzung

Liebe Leser,

von der Verordnung über die Anzeigen und die Vorlage von Unterlagen nach dem Kreditwesengesetz (Anzeigenverordnung – AnzV) existieren zwei englische Übersetzungen.

Zum einen hat die BaFin eine englische Fassung veröffentlicht, die auf dem Stand vom November 2010 ist.

Außerdem ist eine deutsch-englische Fassung Teil des Sammelbandes German Banking Law. Diese Fassung hat den Stand vom Mai 2012.

Anlageverordnung (AnlV): englische Übersetzung und deutsch-englische Einführung

Liebe Leser,

die Anlageverordnung, oder genauer: Die Verordnung über die Anlage des gebundenen Vermögens von Versicherungsunternehmen (Anlageverordnung – „AnlV“), regelt die Zusammensetzung und das Management eines Teils des Sicherungsvermögens von Versicherungen. Sie ist deshalb für Fachleute im Bereich Versicherungsaufsicht, aber auch für Anbieter von Anlageprodukten wichtig, die ihre Produkte in einer Weise strukturieren müssen, dass Versicherungen in diese Produkte investieren dürfen.

Eine englische Übersetzung der Anlageverordnung stellt zu einen die BaFin bereit (Stand April 2011). Die Anlageverordnung hat jedoch kürzlich umfangreiche Änderungen erfahren. Diese sind bereits im Sammelband German Banking Law enthalten; die dortige Übersetzung hat den Stand März 2015.

Eine deutsch-englische Einführung in die Anlageverordnung ist ebenfalls im Internet verfügbar. Sie ist Teil des Übersetzungs-Tools von plattform-compliance.

Alle genannten Materialien finden Sie unter diesem Link: englische Übersetzung der Anlageverordnung (AnlV)

Aktiengesetz (AktG): englische Übersetzung von Norton Rose

Liebe Leser,

eine englische Übersetzung des Aktiengesetzes (AktG) wurde im Jahr 2013 als kostenlose PDF-Version im Internet von der Kanzlei Norton Rose zur Verfügung gestellt. Sie hat den Stand September 2013, ist also inzwischen nicht mehr ganz aktuell – also muss man bei der Versionskontrolle aufpassen!

Zwei wichtige Anmerkungen hierzu:

  • Augenscheinlich ist dieses Dokument nun von der Webseite von Norton Rose entfernt worden. Die Gründe hierfür kenne ich nicht. Ich weiß auch nicht, ob es eine Nachfolgeversion geben wird.
  • Suchmaschinen finden das Dokument noch bei Dritt-Webseiten, jedoch fehlt mir sowohl die Zeit als auch der Spaß daran, deren Seriosität nachzuforschen, sodass ich hier nicht mehr direkt verlinken möchte. Wie gesagt, die Suchmaschine Ihrer Wahl weiß da gegebenenfalls Rat.

Eine aktuelle Übersetzung des Aktiengesetzes (AktG) mit Stand April 2016 ist nun erhältlich im Sammelband „German Corporate Law“. Das Buch enthält darüber hinaus auch folgende Übersetzungen, um einen möglichst umfassenden Überblick über das deutsche Gesellschaftsrecht zu bieten:

  • Einführungsgesetz zum Aktiengesetz (AktG-EG)
  • GmbH-Gesetz und Einführungsgesetz zum GmbHG
  • gesellschaftsrechtliche Vorschriften aus dem HGB und BGB
  • Umwandlungsgesetz (UmwG)

Falls Sie mehr wissen möchten, hier ist der Link: German Corporate Law

Pfandbriefgesetz: englische Übersetzung des Verbandes deutscher Pfandbriefbanken (vdp)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) hat eine Broschüre erstellt, die eine englische Übersetzung des Pfandbriefgesetzes (PfandBG) enthält.

Des Weiteren sind dort englische Übersetzungen der dieses Gesetz begleitenden Verordnungen abgedruckt, nämlich:

  • Barwertverordnung (Net Present Value Regulation)
  • Beleihungswertermittlungsverordnung (Regulation on the Determination of the Mortgage Lending Value
  • Deckungsregisterverordnung (Cover Register Statutory Order)
  • Schiffsbeleihungswertermittlungsverordnung (Regulation on the Determination of the Mortgage Lending Values of Ships and Ships under Construction)
  • Flugzeugbeleihungswertermittlungsverordnung (Regulation on the Determination of the Mortgage Lending Values of Aircraft)
  • Refinanzierungsregisterverordnung (Funding Register Statutory Order)

Die Broschüre ist als PDF online abrufbar:
Englische Übersetzung des Pfandbriefgesetzes (PfandBG)