Zwei BaFin Konsultationen veröffentlicht

Die Bundesanstalt hat Empfehlungen zu Liquiditätsstresstests für offene Fonds sowie ein Auslegungsschreiben zur Erwerbbarkeit von Immobilien-Gesellschaften für Immobilienfonds jüngst zur Stellungnahme veröffentlicht, die alsbald finalisiert werden sollen.

Der Entwurf des Berichts mit den Empfehlungen über Liquiditätsstresstests enthält eine Beschreibung der aktuellen Praxis des Liquiditätsmanagements und der Liquiditätsstresstests bei offenen Fonds. Mit diesem Bericht sollen insbesondere Kapitalverwaltungsgesellschaften aufsichtsrechtliche Leitgedanken zur Umsetzung in der Praxis empfohlen werden; zudem betont die Bundesanstalt, dass aufgrund der Vielfältigkeit der am Markt bestehenden strukturierten Fonds wohl keine einheitlichen Methoden im Liquiditätsmanagement etabliert werden können. Wichtig dürfte vielmehr sein, dass diese jeweils individuellen Methoden nachvollziehbar sind und dokumentiert werden.

In der weiterhin veröffentlichten Konsultation zur Erwerbbarkeit von Immobilien-Gesellschaften für Immobilienfonds setzt sich die Bundesanstalt mit der Frage auseinander, ob Immobilienfonds einen Vermögensgegenstand erwerben dürfen, der auch die gesetzlichen Anforderungen an eine Immobilien-Gesellschaft und einen ausländischen AIF oder einen EU-AIF erfüllt. Es wird in der Konsultation klargestellt, dass es sich bei einer Immobilien-Gesellschaft gleichzeitig um einen AIF handeln kann, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Über die finalen Fassungen der o.g. Schreiben der BaFin werden wir hier ausführlich berichten.

Kontakt