Schlagwort-Archiv: Vertrieb

Bericht der EU-Kommission zur Kapitalmarktunion

In dem an das EU-Parlament und den Rat gerichteten Bericht vom 27.02.17 fordert die EU-Kommission die Mitgliedsstaaten auf, einen Aktionsplan hinsichtlich der Beseitigung der jeweiligen nationalen Hindernisse für Kapitalströme einzuführen. Weiterlesen

BaFin konsultiert Auslegungsschreiben zu extern verwalteten AIF-Investmentgesellschaften

Am 03.02.2017 hat die BaFin ihren Konsultationsentwurf eines Auslegungsschreibens zu den Tätigkeiten einer Kapitalverwaltungsgesellschaft und der von ihr extern verwalteten AIF-Investmentgesellschaft veröffentlicht.

Dabei beschäftigt sie sich mit der Abgrenzung des Aufgabenbereichs der Kapitalverwaltungsgesellschaft zu der von ihr verwalteten AIF-Investmentgesellschaft. Konkret geht sie dabei auf folgende Aspekte ein: Weiterlesen

ESMA: Eingeschränkte Anwendung der EU-Pässe für Drittstaaten-AIFM

In einer an das EU Parlament und den EU-Rat gerichtete Empfehlung der ESMA vom 30.07.2015 (die Pressemitteilung finden Sie hier) rät diese dazu, EU-Pässe für Drittstaaten-AIFs und deren Verwalter auf Grundlage einer Überprüfung der Rahmenbedingungen im jeweiligen Drittstaat anzuwenden. Weiterlesen

Aktualisierte Fassung der „Häufigen Fragen zum Vertrieb und Erwerb von Investmentvermögen nach dem KAGB“

Die Bundesanstalt hat am 20. März dieses Jahres auf ihrer Homepage eine aktualisierte Fassung ihres Schreibens „Häufige Fragen zum Vertrieb und Erwerb von Investmentvermögen nach dem KAGB“ veröffentlicht. Weiterlesen

BaFin: Kein Vertrieb beim bloßen Bedienen von bestehenden Fondssparplänen

Die BaFin hat aktuell Stellung genommen zu der Frage, ob nicht vertriebsberechtigte Fonds weiterhin nach Ablauf der sog. Übergangsfrist des KAGB seit dem 21. Juli 2014 im Rahmen von bestimmten Sparplänen abgesetzt werden dürfen.

Hierbei differenziert die BaFin wie folgt: Weiterlesen

Bestimmte Unterlagen für Spezial-AIF können bei der BaFin elektronisch eingereicht werden

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erleichtert das Verfahren für die Einreichung der Unterlagen von inländischen Spezial-AIF, für die nach Maßgabe des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) keine Vertriebsanzeige erforderlich ist: Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVG) können die Unterlagen aktuell auch nur auf elektronischem Weg (bspw. per eMail) einreichen. Weiterlesen