Kategorie-Archiv: EuVECA

EU-Kommission: Harmonisierung grenzüberschreitender Vertrieb

Die Europäische Kommission veröffentlichte am 12. März 2018 ihren Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und der Richtlinie 2011/61/EU des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf den grenzüberschreitenden Vertrieb von Investmentfonds (2018/0041 (COD)).

Der Rechtsakt soll zu einer europaweiten Harmonisierung hinsichtlich der Regelungen zum grenzüberschreitenden Vertrieb von Investmentfonds beitragen und führt zu Änderungen der AIFM-Richtlinie (2011/61/EU) sowie der OGAW-Richtlinie (2009/65/EG).

Weiterlesen

EuVECA- und EuSEF anwendbar

Ab 01. März 2018 ist die überarbeitete Verordnung (EU) 2017/1991 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2017 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 345/2013 über Europäische Risikokapitalfonds und der Verordnung (EU) Nr. 346/2013 über Europäische Fonds für soziales Unternehmertum (EuVECA-Verordnung) anzuwenden. Das grundlegende Ziel der vorgenommenen Änderungen ist es, die grenzüberschreitende Vermarktung von EuVECA- und EuSEF-Fonds zu vereinfachen und die Senkung administrativer Kosten. Insgesamt soll dadurch deren Attraktivität für Investoren erhöht werden.

Weiterlesen

EuVECA- und EuSEF-Überarbeitung abschließend gebilligt

Durch die Verordnungen über Europäische Risikokapitalfonds (EuVECA) (Nr. 345/2013) und Europäische Fonds für soziales Unternehmertum (EuSEF) (Nr. 346/2013) wurden bereits 2013 zwei neue Arten von Investmentfonds geschaffen, die es für Anleger einfacher und attraktiver machen sollten, in nicht börsennotierte KMU zu investieren. Weiterlesen

Reform des European system of financial supervision (ESFS)

Mit Mitteilung vom 20.09.2017 hat die europäische Kommission ihre Vorschläge für eine weitreichende Reform der Organisation der EU-Aufsichtsstruktur veröffentlicht. Weiterlesen

Mehr Unterstützung für EuSEFs und EuVECAs in der Zukunft – regulatorische Erleichterungen geplant

Bereits Ende Mai haben sich das EU-Parlament und der Rat zu Reformen von Europäischen Risikokapitalfonds (EuVECA) und Europäischen Fonds für soziales Unternehmertum (EuSEF) und geeinigt. Das EU-Parlament wird die Änderungen voraussichtlich am 2. Oktober dieses Jahres formell annehmen. Ziel dieser Änderungen ist es, EuVECAs und EuSEFs zu stärken, zu fördern und deren Auflage zu erleichtern. Weiterlesen

Stellungnahme der EZB zur Reform der EuVECA- und EuSEF-Verordnungen

Mit Datum vom 12. September 2016 hat die EZB eine Stellungnahme zum aktuellen Entwurf der geplanten Reform der EuVECA- und EuSEF-Verordnungen veröffentlicht. Weiterlesen

Kommissionsentwurf zur Reform der EuVECA- und EuSEF-Verordnung

Zum 14.7.2016 hat die europäische Kommission einen Vorschlag zur Änderung der Verordnungen (EU) Nr. 345/2013 über Europäische Risikokapitalfonds und (EU) Nr. 346/2013 über Europäische Fonds für soziales Unternehmertum veröffentlicht. Mit der Reform sollen laut Kommission Erleichterungen für Emittenten von Europäischen Risikokapitalfonds („EuVECA“) und Europäische Fonds für soziales Unternehmertum („EuSEF“) einhergehen. Weiterlesen