BaFin-FAQ zur Anlage von Eigenmitteln gemäß § 25 Abs. 7 KAGB

Die BaFin hat am 28.06.16 einen FAQ zur Anlage von Eigenmitteln gemäß § 25 Abs. 7 KAGB veröffentlicht.

In Umsetzung des Art. 9 Abs. 8 der Richtlinie 2011/61/EU (AIFM Richtlinie) haben AIF-, wie auch OGAW-Kapitalverwaltungsgesellschaften, die über eine Erlaubnis nach KAGB verfügen, Eigenmittel vorzuhalten. Gem. § 25 Abs. 7 KAGB sind diese entweder in liquiden Mitteln zu halten, oder in Vermögensgegenstände zu investieren, welche kurzfristig unmittelbar in Bankguthaben umgewandelt werden können, wobei diese keine spekulativen Positionen enthalten dürfen. Die FAQ geht dabei auf die o.g. einzelnen Tatbestandsmerkmale ein.

 

Kontakt