Aktuell: Neue Finanzanlagenvermittlungsverordnung veröffentlicht

Die an die MiFID II angepasste Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV) wurde jüngst im Bundesgesetzblatt (Zweite Verordnung zur Änderung der Finanzanlagenvermittlungsverordnung) veröffentlicht. Damit steht fest, dass die Neuregelungen nunmehr am 1.8.2020 in Kraft treten werden.

Die Änderungen enthalten einige wesentliche Verschärfungen und sind im Wesentlichen auf Vorgaben der MiDIF II zurückzuführen: so wird etwa die Aufsicht über Finanzanlagenvermittler auf die BaFin übertragen, jedoch erst zum einem späteren Zeitpunkt als der des Inkrafttretens. Als neue Pflichten werden die Vermittler etwa eine Aufzeichnungspflicht von telefonischen Beratungen treffen; hinzu kommen Pflichten, Interessenskollisionen zu vermeiden. Weiter sind auch die umfangreicheren Informationspflichten des Vermittlers nunmehr einzuhalten.

Weitere Informationen zur Änderung finden Sie hier.